Wer brach Dein Herz
"Wenn du denkst du denkst dann denkst du nur du denkst" (1975)
Petrik/Galen
Zeit: 4:29

Wer brach dein Herz,
Daß du dieses Lied gesungen hast?
Was ist geschehn,
Worüber du nicht sprechen willst?
Wer tat dir weh,
Daß nur diese Melodie dir blieb?
Wer brach dein Herz?
Wenn ich nur wüßte,
Was du denkst und was du fühlst.

Funkelnder Wein und das Lächeln einer Sommernacht,
In unsren Herzen ist ein Traum erwacht,
Und deine Stimme läßt uns alle Freunde sein.
Und der Funke wird zur Glut,
Und die Welle wird zur Flut.
Du hast für uns die Nacht zum Tag gemacht.
Ist das alles schon vorbei?
War das alles Träumerei?
Diese neue Melodie paßt nicht zu dir.

Wer brach dein Herz,
Daß du dieses Lied gesungen hast?
Was ist geschehn,
Worüber du nicht sprechen willst?
Wer tat dir weh,
Daß nur diese Melodie dir blieb?
Wer brach dein Herz?
Wenn ich nur wüßte,
Was du denkst und was du fühlst.

Jeder Morgen, der erwacht,
Wie ein Stern aus dunkler Nacht,
Der eine neue Zukunft mit sich bringt.
Und der Schatten wird zum Licht,
Es werden Worte zum Gedicht,
Und bald wird wieder jemand bei dir sein.

Wer brach dein Herz,
Daß du dieses Lied gesungen hast?
Was ist geschehn,
Worüber du nicht sprechen willst?
Wer tat dir weh,
Daß nur diese Melodie dir blieb?
Wer brach dein Herz?

Letzte Aktualisierung: 26. December 2004 | www.juliane-werding.de ||