Wenn ich ein Adler wär'
"Wenn du denkst du denkst dann denkst du nur du denkst" (1975)
Petrik/Weigel
Zeit: 3:32

Wenn ich ein Adler wär'
Und du der Morgen,
Flöge ich zu dir,
Der blaue Horizont wär' mein Revier.

Wenn ich ein Adler wär'
Und du der Morgen,
Sorgte ich für dich,
Daß der junge Tag auch gut zu Ende ging.

Wenn ich ein Adler wär',
Dann würd' ich wachen,
Wenn du müde bist,
Doch leider bin ich nur, wie ich bin.

Du könntest manche Dinge anders sehn,
Und mich vielleicht etwas besser verstehn.

Wenn ich ein Löwe wär'
Und du ein Lamm,
Kämpfte ich für dich,
Wenn Gefahren drohn, die du nicht sehen kannst.

Wenn ich ein Löwe wär',
Dann würd ich sagen,
Verlaß dich nur auf mich,
Doch leider hab' auch ich manchmal Angst.

Du könntest manche Dinge anders sehn,
Und mich vielleicht etwas besser verstehn.

Und wär' ich ein Delphin im Ozean
Und du ein kleines Schiff,
Dann könnte ich dich warnen vor jedem Riff.

Ich wünsch' mir manchmal,
Schnell und klug zu sein
Genau wie ein Delphin,
Doch leider bin ich nur, wie ich bin.

Ja, ich möcht' dir viel mehr helfen,
Wenn du ratlos bist,
Aber mehr als meine Liebe hab' ich nicht.

Du solltest manche Dinge anders sehn,
Und mich vielleicht etwas besser verstehn.

Letzte Aktualisierung: 26. December 2004 | www.juliane-werding.de ||