Nur Sterne
"Die Welt danach" - 2004
M: Steinhauer / T: Werding

keiner ahnt, was ich heimlich fühl
und ich sag es nicht
denn du bist tabu für mich, weil sie
meine beste Freundin bist
 
über uns nur Sterne
ich würd gerne
mit ihr tauschen
diese Nacht
werd vor Sehnsucht fast verrückt
wünsch euch Liebe, wünsch euch Glück
wünsch dir Sterne jede Nacht
 
neulich erst hat sie uns vorgestellt
dich als neuen Freund
ich war sofort völlig fasziniert
einfach hin und weg von dir
 
über uns nur Sterne
ich würd gerne
mit ihr tauschen
diese Nacht
werd vor Sehnsucht fast verrückt
wünsch euch Liebe, wünsch euch Glück
wünsch dir Sterne jede Nacht
 
werd vor Sehnsucht fast verrückt
wünsch euch Liebe, wünsch euch Glück
wünsch dir Sterne Nacht für Nacht
 
ich weiß nicht, ob wir uns wiedersehn
ich verbiet es mir
irgendwann wird dies Gefühl vergehn
und dann bestimmt erzähl ich’s ihr
 
über uns nur Sterne
ich würd gerne
mit ihr tauschen
diese Nacht
werd vor Sehnsucht fast verrückt
wünsch euch Liebe, wünsch euch Glück
wünsch dir Sterne jede Nacht
 
über uns nur Sterne
ich würd gerne
mit ihr tauschen
jede Nacht
werd vor Sehnsucht fast verrückt
wünsch euch Liebe, wünsch euch Glück
wünsch dir Sterne jede Nacht
 

Julianes Kommentar:

Blöde Situation: Man muss sich entscheiden zwischen der Loyalität zu seiner besten Freundin und dem alles übermannenden Gefühl des Verliebt-Seins. Für mich ist die Loyalität zu meiner Freundin wichtiger als alles andere, auch wenn es noch so weh tut. Ich habe oft erlebt, dass Freundschaften zerbrochen sind an solchen scheinbar unvermeidlichen Liebesaffären. Ich möchte und würde das nicht tun, weil eine gewachsene Freundschaft mir immer mehr wert ist als eine Ich-weiß-nicht-wie-sie-endet - Liebe. Und ich wünsch mir in meinem Umfeld auch nur Freundinnen, die das umgekehrt ganz genauso sehen und auch durchziehen würden. In dem Fall zählt Freundschaft für mich mehr als Verliebt-Sein. Was bleibt, ist die Sehnsucht und dem Paar alles Glück und alle Sterne dieses Universums zu wünschen.
 

Letzte Aktualisierung: 24. March 2005 | www.juliane-werding.de ||